Film- und Diskussionsabend „BearCity“

Wir laden euch herzlich zum Film- und Diskussionsabend am 21.12.2011 ein. Zusammen mit dem queer-feministischen Frauenreferat zeigen wir den Film „BearCity“ in englischer Sprache mit Untertiteln. Der Film behandelt das Eintauchen des Protagonisten Tyler in die schwule Bärenszene New Yorks.

Um 19 Uhr startet der Filmabend im Gartenhaus (Eine Wegbeschreibung gibt es unter www.schwulenreferat.blogsport.de/kontakt/) . Danach besteht die Möglichkeit für Diskussion. Im Anschluss werden wir das Jahr mit Hilfe eines Glühweinabends beenden.

Zum Inhalt:
„Sommer in New York. Tyler wagt sein Coming-out als „Chaser“, denn Tyler steht auf Bären. Obwohl er damit bei seinem Freund und Mitbewohner Simon anfänglich auf Unverständnis stößt, wagt er die ersten Schritte in die Szene, wo er schnell Anschluss findet: Brent und Fred, ein wunder“bärig“es Pärchen mit Hang zur Symbiose, Michael, der wegen seines Übergewichts keinen Job findet und zudem noch von seinem Lover verlassen wurde, und Roger, arrogant, keinem Abenteuer abgeneigt und allen festeren Bindungen abhold. Die Irrungen und Wirrungen erreichen ihren Höhepunkt auf dem großen Bären-Party-Wochenende. „Basically, I filmed my life“, sagt Regisseur Doug Langway über seinen ersten Film — und damit ist ihm eine romantische und erotische Komödie gelungen. Er zeichnet seine Figuren intim und liebevoll, mit einem Blick auf die hinter all dem komödienhaften Spaß liegenden Themen wie Körperinszenierungen und schwule Identitäten. Ein wunderbarer Film — nicht nur für Bären!“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *