Umstrukturierung im Autonomen Schwulen-Trans*-Queer-Referat

[English version below]
Liebe*r Besucher*in,
dies ist die Homepage des Autonomen-Schwulen-Trans*-Queer Referates der Justus-Liebig-Universität Gießen. Wie du siehst, sind die Einträge auf dieser Seite schon etwas älter. Das liegt aber keineswegs daran, dass im Referat nichts los ist. Im Gegenteil: Seit Sommer 2016 hat sich einiges getan. Das Referat wurde grundlegend umstrukturiert und für mehr Partizipation durch interessierte Menschen (studierend oder nicht) geöffnet.
Derzeit sucht das AST*QR noch nach Personen, die Lust haben, diese Homepage zu betreuen (oder eine neue zu gestalten), damit diese wieder Teil der aktiven Internetpräsenz sein kann.
Momentan kannst du auf folgenden Wegen mit dem Referat Kontakt aufnehmen:
Komm einfach zu den Sprechzeiten vorbei:
Wann: Dienstags 14-16h
            Mittwochs 18-20h
Wo:     Goethestraße 55 Gießen, Eingang über den Parkplatz hinter
            dem Uni-Hauptgebäude
Schreib eine Email an die Kontaktadresse:
kontakt@schwulenreferat-gi.de
Besuche das AST*QR auf Facebook:
Hier gibt es unter anderem Veranstaltungshinweise. Auch Änderungen der Sprechzeiten werden hier bekanntgegeben.
Auch interessant auf Facebook: Die Seite der Schwule-Mädchen*-Party, eine queere Partyreihe, die vom AST*QR mitgestaltet wird:
Selbstverständnisdes Referates:
Das Autonome ST*QR der Justus-Liebig-Universität 
Gießen versteht sich als Schutzraum, der für alle gilt, die 
sich unter der queeren Identitätsvielfalt wiederfinden 
und verortet fühlen. Unter jener Vielfalt ist mehr zu 
verstehen als nur schwule, bi-, pan- asexuelle sowie 
trans*-und intersexuelle Menschen.
Gleichzeitig ist das Autonome ST*QR ein offener Raum, 
in dem sich Menschen begegnen, kennenlernen, 
austauschen und unterstützen können sowie ein 
politischer Raum, an dem die Gesellschaft mit ihren 
Normativitäten hinterfragt wird, die Menschen als 
‚anders‘ ausschließen. Hierbei wird ein intersektionaler 
Ansatz durch die Vernetzung mit verschiedenen 
Anlaufstellen angestrebt. 
Ebendieser Raum ist Austragungsort und Ausgangs-
punkt unterschiedlicher Veranstaltungen inner- und 
außerhalb der Vorlesungszeiten.
——————————————————————————————
English Version:
Dear visitor*,
This is the hompage of the Autonomous Gay-Trans*-Queer Department (AST*QR) of the Justus-Liebig-University Gießen. You may have noticed that there are no recent entries on this page. But please don’t jump to the conclusion that there is nothing special going on. The impression is misleading. In fact, the department is very active and there has been a process of change going on since last year to make the AST*QR and open and inclusive space foreveryone, student or not.
Currently, the AST*QR is still looking for people who would like to take care of this homepage (or create a new one) so it can be part of the department’s online representation again.
In the meantime, you can get in touch with the department in the following ways:
Drop in during the office hours:
Time:   Tuesdays 2p.m. – 4p.m.
            Wednesdays 6p.m. – 8p.m.
Place:  Goethestraße 55 Gießen, Entrance via parking lot behind main
            university building
Write an email:
kontakt@schwulenreferat-gi.de
Find the AST*QR on Facebook:
All events and meetings will be announced here, as well as changes to the office hours.
Also interesting on Facebook: The page of the Schwule-Mädchen*-Party, a queer party, co-created by the AST*QR: